„Unvergessliche Sonnenaufgänge, beste Aussichten und pure Freiheit

die Liste ließe sich unendlich fortführen. Doch zu einem guten Bergführer gehört viel mehr, als immer nur an der frischen Luft unterwegs zu sein.

Waren es anfangs vor allem junge Burschen, die sich ein Zubrot verdienten, zählt der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer heute zu einer in Bayern und in den übrigen Alpenländern geschützten Berufsbezeichnung.

Wer sich so nennen will, muss erst eine dreijährige Ausbildung an der TU München mit abschließender Prüfung absolvieren und mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten in Fels, Eis und Mix-Gelände sowie auf Skiern überzeugen"

 

...so lautet die offizielle Berufsbezeichnung eines staatl. geprüften Berg- und Skiführers und ich freue mich diesen Beruf seit mittlerweile fast 20 Jahren mit Begeisterung ausüben zu dürfen. Mit meiner Bergsportschule Campo alpin bin ich Sommer und Winter 6 Monate in den Bergen der Welt unterwegs und dabei macht es mich glücklich bei so vielen Gästen die gleiche Begeisterung für die verschiedenen Spielarten des Bergsports geweckt zu haben. Dabei ist es nicht wichtig ob wir gemeinsam eine anstrengende Kletterroute auf Matterhorn oder im Mont Blanc Massiv unternehmen oder einen Skitourenkurs für Einsteiger miteinander erleben. Der Enthusiasmus für unser Betätigungsfeld ist das Entscheidende. Ich freue mich auf viele schöne gemeinsame Erlebnisse in den Bergen dieser Welt.

Christoph Rieser

       Christoph Rieser               
       staatl. geprüfter
    Berg- und Skiführer              

 info@campoalpin.de                 0160/7252541    
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Rieser